Ein Fußballplatz, zwei Tore, ein Ball, Schiedsrichter, Spieler, Trainer, Fans, Emotionen – das alles gehört zu unserem geliebten Fußball. Aber das ist nur ein Teil des Ganzen. Dazu kommen Spaß, Freundschaft, Leidenschaft, Teamgeist und vieles mehr.

Fußball ist LEIDENSCHAFT.

Ob bei den großen Vereinen in der Bundesliga oder in den unteren Klassen bei den kleinen Vereinen: Fußball lebt von Emotionen. Gemeinsam Siege zu feiern oder im Team zusammen Niederlagen zu bewältigen, das alles gehört dazu.

„Alle für einen und einer für alle!“ dieses Motto gilt in unseren Mannschaften. Fehler Anderer akzeptieren, gemeinsam mit den Aufgaben wachsen, füreinander einstehen und sich gegenseitig unterstützen, sind wichtige Bestandteile in einer Mannschaft und geben einem Verein ein familiäres Umfeld. Unsere Herzen gehören nicht nur dem Fußball, sie schlagen für unseren FSV 1921 Schröck und für „unsere“ Kinder in unserem Verein, der im Jahr 2021 sein 100-jähriges Bestehen feiert.

Aus diesen Gründen sind wir als Trainer*innen, Betreuer*innen, Jugendleiter, in anderer Funktion oder einfach als stetig helfende Hand in der Jugendabteilung des FSV engagiert und bringen viele freie Minuten mit Freude für die Jugendabteilung auf.

Wir haben ein Ziel, eine Vision für unsere Jugendabteilung.

Gemeinsam möchten wir die Mädchen und Jungen, die Juniorinnen und Junioren von den Mini-Bambini bis zur A-Jugend begleiten um sie anschließend, optimal vorbereitet, in ihr weiteres Leben zu entlassen. Dabei geht es nicht nur um die sportlichen Grundlagen des Fußballs, sondern wir möchten Werte vermitteln und die persönlichen Entwicklung begleiten.
So gilt hoffentlich auch nach der Zeit in der Jugend noch:

„ WIR SIND (D)EIN TEAM”

Ein „Schröcker” zu sein und unser Vereinswappen auf dem Trikot zu tragen, soll unseren Spielern etwas bedeuten. Gemeinsam wollen wir stolz auf unseren Verein sein. Uns ist es wichtig ein familiäres Umfeld, eine freundschaftliche Atmosphäre zu schaffen, die auch außerhalb des Rasens und weit über die Jugend hinaus Bedeutung hat. Wir möchten unsere Kinder und Jugendlichen aktiv an das Vereinsleben und den Fußball heranführen. Denn irgendwann einmal werden vielleicht sie die Aufgaben als Vorstand, Jugendtrainer*in, Jugendleiter*in oder Spieler in der 1. Mannschaft übernehmen.

„ Unsere Jugendspielerinnen und Jugendspieler sind die Zukunft des Vereins”

Am Ende vereint uns alle eines – der Fußball, die Liebe und die Emotionen für diesen tollen Sport.

In diesem Sinne wünschen wir uns, Euch im Training und bei Spielen zu sehen. Wir laden Euch ein, jederzeit zum Schnuppern bei unseren Trainings vorbeizuschauen und freuen uns, wenn ihr Teil unserer Jugendabteilung werdet und das Wappen des FSV 1921 Schröck auf eurem Trikot tragt.

Mit sportlichen Grüßen
Eure Jugendleitung

 

Heute Abend 16.09.2020 19:30 Uhr
VfL Biedenkopf : FSV Schröck
in 35216 Biedenkopf, Obermühlsweg 30





Nächstes Spiel:

TSV Bicken – FSV Schröck
Sonntag 20.09.2020 14:30 Uhr
Hindenburgstr.3050, 35708 Bicken

Die Trainingszeiten unserer Jugendabteilungen verstehen sich immer als freies Training. Wenn DU also Lust hast, Teil unseres Teams zu werden, dann schauen doch einfach mal bei uns vorbei. Ihr findet uns – natürlich – auf der Sportanlage Schröck. Für weitere Informationen besuche uns bei Facebook oder Instagram. Oder schau auf unserem YouTube-Kanal rein.

Jugendabteilung organisiert 1. Trainingslager für unsere D-Jugend vom 14.02. – 16.02.2020 in Erbach im Odenwald.

Nach kurzer Planungsphase war es endlich soweit zum ersten Mal führte die Jugendabteilung des FSV Schröck wieder ein Trainingslager für eine Jugendmannschaft durch, dem nun regelmäßig weitere folgen sollen. Dank einer neuen Mitgliedskarte im Verband Deutscher Jugendherbergen können unsere Teams nun günstig reisen 😉👍.
Die Vorabsprachen mit der Stadt Erbach im Odenwald, der Jugendherberge sowie der D – Jugend des FSV Erbach im Odenwald liefen sehr unkompliziert. Dafür ein riesiger Dank 👍
Unsere D -Jugend startete mit 16 Spielern, 3 Trainern und einem Mental- und Motivationstrainer am 14.02.2020 nach Erbach.
In der Jugendherberge wurden die Zimmer bezogen und dann hieß es erstmal Essen den alle waren hungrig. Ein großes Lob auch hier an die Küchencrew, dass Essen war top und pro Trainingstag gab es einen riesigen Obstkorb. Die Ernährung war vom Frühstück über Mittag und Abendessen perfekt auf unsere Spieler abgestimmt.
Nach dem Essen startete das Trainingslager mit einer ersten Mentaleinheit. Hierfür sagen wir vielen Dank an Dirk Seifert für die tollen Beiträge und Ideen in den 3 Tagen. Bundesliga, mit Leinwand und Beamer bildete den Teamabend bevor es ins Bett ging. (OK, die Jungs waren noch nicht ganz damit einverstanden und so dauerte es bis auf den 6er Zimmern Ruhe einkehrte 🤣).
Am 15.02.2020 ging es früh los bereits um 09:00 Uhr stand unsere D -Jugend im Sportpark Erbach auf dem Kunstrasenplatz den wir über eine Treppe der Jugendherberge direkt fußläufig in 2 Minuten erreicht hatten. Passspiel und Dribblings standen 2 volle Stunden auf dem Programm. Die Dusche im Anschluss nahmen alle Teilnehmer gerne an. Nach dem Mittagessen hieß es wieder Motivation und Zielsetzung bevor es um 15:00 Uhr in die 2. Trainingseinheit ging die mit einem ausgiebigen Testspiel endete. Toni Kross besuchte uns am Abend dann auch noch, wenn auch nur auf der Leinwand.
Zum Abschluss ging es dann am 16.02.2020 um 10:00 Uhr ins erste Testspiel gegen die D-Jugend des FSV Erbach. Wie sich zeigen sollte war es kein leichter Gegner. Unser Trainerkollege Salvatore Pecoraro hatte tief gestapelt 🤣😉. Die Jungs von Erbach waren gut drauf und unfassbar schnell, trotzdem hielt unsere Mannschaft gut dagegen. Leider lief nicht alles rund in der ersten Hälfte und einige Spieler unserer D lagen gedanklich noch im Bett und so hieß es 1:0 für Erbach.
HALLO WACH, war das Motto in der Halbzeitpause. Half erst einmal wenig und kurz nach Anpfiff fiel das 2:0 für Erbach. Ein gewaltiger Weckruf unseres Trainerteams Sascha und Jens holte dann endlich unsere Mannschaft auf den Platz. Unterstützt durch 2 taktische Umstellungen ging es los. Theo Seifert konnte nur noch per Foul gestoppt werden und verwandelte den fälligen Strafstoß zum 2:1. Dann war es Henric Sawitzki der durch Joel Findt einen perfekten Pass auf der rechten Außenbahn in Empfang nahm diesen weiterleite in den 16er wo Theo Seifert zum 2:2 vollendete. Jetzt hieß es dran bleiben doch Erbach erhöhte begleitet durch unsere Abwehr zum 3:2. Kopf hoch und weiter, so nahm Samuel Rösler den Ball spielte über unseren Max Preidel zu Mattis Block und dieser zu Joel Findt welcher sich auf den Weg machte Richtung Erbacher Tor. Ein kurzer Blick ein schneller Pass von Joel und unser Jan Luca jagte den Ball zum 3:3 in die Maschen. Klasse 🎉🎊. 1. Minute vor Schluss war es dann eine sehenswerte Einzelaktion der Nummer 9 von Erbach und ein knallharter Schuss wie ano von Gerd Müller und der Ball schlug zum 4:3 ein. Gott sei Dank ist das Netz heilgeblieben. Knapp den ersten Test verloren aber viel wichtiger war zu sehen, dass die Jungs in den 3 Tagen zu einer Einheit gewachsen sind die nicht aufgibt. Darauf lässt sich bis zum Saisonauftakt am 14.03.2020 aufbauen.

Weitere Bilder/Videos gibt es auf der Galerie-Seite

 

Dieses Hygienekonzept orientiert sich an den Handlungsempfehlungen  des DFB-Leitfadens “Zurück ins Spiel”. Es gilt für den Trainings- und Spielbetrieb und die hiermit im Zusammenhang stehenden notwendigen Tätigkeiten im Bereich der Sportstätte.

Sie können das gesamte Hygiene-Konzept hier herunterladen bzw. öffnen:

Hygienekonzept

Download: hygienekonzept_fsv-schroeck.pdf [5 MB] (6 Downloads)

 

Am 07. März 2020 fand die jährliche Jahreshauptversammlung des FSV 1921 Schröck statt.

Viele Mitglieder waren der Einladung des Vorstandes gefolgt und waren ins Vereinsheim gekommen.

Neben dem jährlichen Bericht des Vorstandes, standen auch die Wahl der Vorstandsposten auf der Tagesordnung.

Mit einstimmigem Zuspruch der Mitglieder bei jeweils einer Stimmenenthaltung konnte die Jugendabteilung drei wichtige Positionen im neuen Vorstand besetzen.
Felix Rösler nimmt nach fast eineinhalb Jahren hauptverantwortlich den Posten des Jugendleiters wahr. Unterstützt wird er hierbei von Sven Ludwig als stellv. Jugendleiter und Julia Rösler als Kassiererin der Jugendabteilung.

Wir wünschen Euch viel Erfolg in der neuen Aufgaben und freuen uns auf die weitere Entwicklung in der Jugendabteilung.