Das Schröcker Lied

1.)
Im schönen Deutschland am allerschönsten Fleck ………
Da liegt ein Dörflein, Schröck, so heißt der Fleck…….
Da hab´n wir ein Klima mild und wunderbar, so wunderbar.
Das kommt von der Ann, Ann, Ann, das kommt von der AAann.

3.)
Der FSV ist der ganze Stolz im Ort.
Mit seinem Fußball in Hessen ganz weit vorn.
Da ist eine Mannschaft, die spielt so wunderbar, so wunderbar,
in der Landesli-Ga-, Ga-, Ga. In der Landesli-Ga-A -AaAh.

2.)
Bei Reinse-Pablo da kehren wir fröhlich ein…..
Bei einem Bierchen und `nem Glaserl Wein….
Dort lässt sich´s gut feiern, ja das glaube mir, das glaube mir,
beim Bitburger Bier, Bier, Bier. Beim Bitburger Biiier.

4.)
Nun lasst uns Feiern bis die Schwarte kracht…..
Die ganze Nacht bis Morgen früh um Acht….
Denn Feiern macht glücklich, entspannt so wunderbar, so wunderbar
für die Landesli-Ga-, Ga-, Ga, für die Landesli-Ga- A –AaAh.

(1. und 2. Strophe sind Originaltext, 3. und 4. Strophe sind von Alfred Jüngst – unserem “Musikus” – hinzugefügt worden)