Das kommende Wochenende und die Schröcker Heimspiele

(jo) Am kommenden Wochenende stehen die nächsten Heimspiele beider Schröcker Seniorenmannschaften auf den Spielplänen.  

Als Ligaprimus empfängt das Team von Trainer Markus Kubonik nach elf ungeschlagenen Begegnungen  in der Gruppenliga Gießen/ Marburg am Samstag die Gäste aus Cleeberg. Nach dem am vergangenem Sonntag Steffen Rechner und Hakan Keskin die Elf vom Schröcker Elisabethbrunnen auf das Derby bei den blau gelben Sportfreunde eingeschworen hatten ist Trainer "Kubo" aus seinem Urlaub zurück und steht am kommenden Samstag wieder in der Coachingzone des FSV Schröck.

 

... weiter unter "mehr lesen"

... Lesen Sie "hier" die Vorberichte zum Spieltag!


Der Gast aus Cleeberg belegt mit 10 Punkten aus elf Partien den 16. Tabellenplatz und ist somit im Abstiegskampf auf jeden Punkt in der Liga angewiesen. Schiedsrichter Patrick Büscher, vom MTSV Helmarshausen, gibt die Partie zusammen mit seinen Assistenten Florian Kohlweg und Janus- Milan Gaminek ab 15:30 Uhr für den 13. Spieltag in der Liga frei.

Tags drauf findet ein erneutes Aufeinandertreffen zwischen dem FSV Schröck und den Sportfreunde Blau- Gelb aus Marburg statt. Auf dem Schröcker Kunstrasenplatz pfeift Referee August Zajec vom SC Teutonia Watzenborn-Steinberg die Kreisligabegegnung der beiden Reservemannschaften um 15:00 Uhr an. Die Sportfreunde rangieren nach ihrem letzten Heimspiel auf dem sechsten Tabellenplatz in der Kreisliga A- Marburg. Das FSV- Team mit dem  Interimstrainergespann Rommelspacher, Lapp und Schylla steht weiterhin mit einem Zähler aus neun Begegnungen auf dem letzten Tabellenplatz und ist auf jeden Punkt in der Liga angewiesen nachdem leider auch die letzte Begegnung gegen die Spielvereinigung Hassen/ Bellnhausen am vergangenen Sonntag verloren wurde.